Montag, 2. Juli 2012

Tutorial WickelStrandtuch "Babewatch"

In Vorfreude auf den Sommer, der uns ab morgen hoffentlich wieder in´s Haus steht zeige ich Euch meine Nähanleitung für mein Lieblingsstrand Liege und Wickeltuch.

Es ist ein Stehgreifprojekt für Näherinnen, Alle Zutaten sind eigentlich im Haus.
(Stoff/Handtücher, Snaps/Druckknöpfe/Klett, Gummibang)

1. Stoffwahl:Nehmt ein Badetuch oder einen Stoff. das Maß ist individuell zu ermitteln:.
Breite: Das Tuch sollte unter den Achseln hindurch vorne mindestens 35 cm übereinandergeschlagen werden können.
Länge: von unter der Achsel bis ca Knie, das ist etwa ein Meter.







2. Gummi am Rücken einnähen:  Die Hintere Mitte ermitteln. Den Stoff mit der linken/unschönen Seite nach oben auf die Arbeitsfläche legen und die Oberkante 6 cm nach unten klappen. Von der Mitte ausgehend nach rechts undlinks jeweils 20 cm Markieren und feststeppen. Das ist der Tunnel, in den das Gummi eingeführt wird

3.Gummi einfädeln und fixieren.
5 cm breites sehr stabiles kraftiges Gummiband (Länge 28 cm) in den Tunnel einführen. Auf beiden Seiten mit Nadeln feststecken. Das Tuch wird dabei gerafft. Gut feststeppen (siehe Markierung

Falls Ihr kein breites Gummiband zur Verfügung habt könnt ihr auch einfach prallele Stepplinien machen und mehrere Gummibänder einziehen. Hier habe ich zwei Tunnelgesteppt und zwei Gummibänder mit 2,5 cm Breite eingezogen.

4. fortlaufend obere Kante fertigsteppen
Nachdem das Gummiband gut festgesteppt ist fortlaufend den Tunnel bis zu den Tuchenden steppen.
5. vordere Snaps anbringen
Jetzt erfolgt die erste Anprobe. Lege Dir dazu das Tuch um, daß es richtig gut eng sitzt. Für diese Anprobe  möglichst wenig drunterziehen. Nun markierst Du den vorderen Tuchüberschlag.  Ich lege bei mir automatisch immer die rechte Tuchseite über die linke, das ist aber sicher Geschmacksache.


Jetzt werden in gleichmäßigem Abstand Snaps in die Vorderseite gezangt. Hier die "männlichen" Snapteile verwenden.

6. Innenseite Snappen.
Passgenau werden die "weiblichen" Snapteile angebracht

7. Jetzt ist das Tuch funktionsfähig aber langweilig.






also nichts wie ran und pimpen:
Ich habe ein lilaLottaBlümchen/HUUPS aufgenäht und ein Stück uralten Frottee.
Wichtig finde ich vor allem die Blende über den äusseren Snaps, dort könnte aber auch ein breites Webband sitzen.


















Im Januar hatte ich einen Lieblings Patchworkstoff und einen Sticki von Petra/Petozi Design.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nähen und für uns alle schöne Sonnenstunden. Für mich gibt es noch ein Tuch aus Stoff, zum umwickeln an der Strandbar, oder einfach nur für den Weg zum Kiosk Eiskaffee holen. Auf Eure Designs bin ich sehr gespannt.

Und jetzt kann der Sommer kommen. Gerne morgen schon.
Eure Marion

Kommentare:

  1. Wow, vielen Dank für die tolle Anleitung und die Mühe, die Du Dir gemacht hast, das alles für uns abzubilden und aufzuschreiben. Ich brauche auf jeden Fall eine BABEWATCH zum Verhüllen und freue mich schmunzelnd ( weibliche und männliche KAM-Snaps, hä !!?? ) aufs Nähen.
    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Aahhh! Wie cool ist das denn?! Tolle Anleitung, vielen Dank und erst dieser blaue Blumenstoff- super! Habe zwar keinen Strandurlaub geplant, aber so ein Babewatch muss wohl doch her!
    LG anni k.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tolle Anleitung. Ich bin auch so ne Frostbeule und brauche jetzt dringend auch so ein Babewatch!

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  4. ...ist ja eine super tolle Idee...danke fürs zeigen...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen